Am zweiten Tag des Landessichtungsturniers gingen in Lünen die Sportlerinnen und Sportler der U 14 an den Start.

53 weibliche und 99 männliche Judoka kämpften um Medaillen und Platzierungen.

Für den BSG Benninghausen starteten auf Landesebene:

Linus Erten -34kg (insgesamt 8 Teilnehmer)

Corbininan Braunst -50kg (insgesamt 17 Teilnehmer)

In seiner Gewichtsklasse konnte sich Linus Erten vom BSG Benninghausen in sehr starken Kämpfen durchsetzen und wurde Landesmeister.

-34kg (8 Teilnehmer)

  • 1. Linus Isa Erten, BSG Benninghausen
  • 2. Dominik Grinkin, JC Koriouchi Gelsenkirchen
  • 3. Linus Hoffmann, JC Holzwickede
  • 3. Maximilian Hölscher, Puhlheimer SC
  • 5. Benedikt Manemann, Stella Bevergern
  • 5. Karl Knackstedt, Stella Bevergern
  • 7.Farid Isa Al-Obiyd, THC Westerkappeln
  • 7. Yahya Sayin, Pulheimer SC

Liev Kämmers von der Sportunion Annen siegte in der teilnehmerstärksten Klasse der männlichen U 14 bis 50 kg im Finale vorzeitig gegen Manuel Fornet vom 1. Godesberger JC. Bei den Mädchen standen die meisten Kämpferinnen in der Kategorie bis 48 kg auf der Matte. Hier setzte sich im Endkampf Hannah Glauner vom JC Wermelskirchen nach nur 21 Sekunden gegen Greta Lage vom FC Stella Bevergern durch.

Corbinian Braunst vom BSG Benninghausen konnte sich in dieser starken Gruppe sehr gut behaupten und erkämpfte sich einen verdienten 7. Platz.

  • 1.Liev Kämmers, Sport-Union Annen
  • 2.Manuel Fornet, 1. Godesberger JC
  • 3.Julian Hein, Judo Team Wesseling
  • 3.Maximilian Kubitza, JC Hennef
  • 5.Ivan Meleshko, 1. JJJC Hattingen
  • 5.Jona van Zyl, Brühler Turnverein
  • 7.Andre Ellinger, Judo Team Wesseling
  • 7.Corbinian Braunst, BSG Benninghausen
BSG Benninghausen beim Landeseinzelturnier NRW in Lünen erfolgreich